Gasanbieterwechsel


Gasanbieterwechsel leicht gemacht

Ähnlich wie im Bereich Strom haben seit der Öffnung des Gasmarktes auch Gaskunden die Möglichkeit, steigenden Preisen mit der Wahrnehmung günstigerer Angebote zu begegnen und so gutes Geld zu sparen. Ein Gasanbieterwechsel ist einfach und sicher und die Antragstellung dauert weniger als fünf Minuten.

Der neue Anbieter mietet Gaszähler und Leitungen vom lokalen Netzbetreiber. Dieser kümmert sich weiterhin um fällige Reparaturen. Technische Arbeiten, zum Beispiel am Gaszähler, sind für den Gasanbieterwechsel jedoch nicht nötig. Der Zählerstand wird anschließend entweder vom lokalen Netzbetreiber oder durch den neuen Anbieter abgelesen.

Für einen Gasanbieterwechsel sind neben den persönlichen Daten folgende Angaben notwendig:

  • Gewünschter Liefertermin
  • Zählernummer
  • Name des aktuellen Versorgers
  • Kundennummer beim aktuellen Versorger

Der Vermieter, die Hausverwaltung oder der Hausmeister erteilt Auskunft darüber, wo sich der Gaszähler befindet. Der lokale Versorger ist gesetzlich zur Vergabe der Kundennummer verpflichtet, sodass der Kunde die Möglichkeit hat, diese für den Anbieterwechsel erforderliche Information gegebenenfalls einzufordern.

Die Belieferung durch den neuen Anbieter erfolgt etwa drei bis sechs Wochen ab dem Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung zum Monatsersten.

Verivox Logo© 2017 Verivox GmbH - Alle Rechte vorbehalten. Verivox verwendet größtmögliche Sorgfalt auf Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der dargestellten Anbieter übernehmen. Bitte beachten Sie die AGB und Datenschutzbestimmungen von Verivox.